Osterlamm backen

Beim Osterlamm backen hält sich noch immer der Mythos, dass es sehr schwierig sei, ein gutes Ergebnis zu erreichen. Mit dem richtigen Werkzeug (sprich einer geeigneten Backform) und den richtigen Zutaten ist das allerdings gewiss keine Hexerei. Noch einige Tipps aus der Küche einer erfahrenen Hausfrau, und schon können Sie ein wunderbares Osterlamm backen, das Ihre Familie und Ihre Freunde in Erstaunen versetzen wird.

Das Backen eines Osterlamms ist keine Hexerei

Die Zutatenliste für das Osterlamm ist nicht allzu lang
Foto: Sebastian Göbel / pixelio.de

Was sollte beim Backen eines Osterlamms vorab beachtet werden?

Als Erstes ist die Wahl der Osterlamm Backform äußerst wichtig. Billige Modelle, die schon beim Betrachten Lücken in den Verbindungsmechanismen sichtbar werden lassen, können keine schönen Ergebnisse liefern. Zudem besteht bei solch wenig soliden Modellen immer die Gefahr, dass beim Backen Teig ausläuft und Ihren Backofen verunreinigt. Denn diese kleinen Teigreste brennen leider schnell an. Achten Sie also darauf, dass die Verbindungen nicht nur exakt sitzen, sondern auch relativ straff nach dem Schließen miteinander verbunden sind. Normalerweise befindet sich im Lieferumfang einer Backform entsprechendes Gerät, um die beiden Hälften miteinander zu befestigen, in der Regel geschieht das mit speziellen Klammern. Zur Not können auch Wäscheklammern ihre Dienste leisten.

Eine Antihaftbeschichtung macht das Entfernen des Osterlamms nach dem Backen um vieles einfacher. Die Zutaten sollten möglichst frisch sein (dies gilt vor allem für Eier, Milch und Butter), und gerade wenn Sie Marzipan verwenden, besorgen Sie sich qualitativ hochwertige Markenware. Billiger Marzipan schmeckt meist nur süß und hat mit dem zarten Mandelgeschmack der bekannten Marken nicht viel zu tun.

Osterlamm backen – fertig ist das Endprodukt!

Gebackene Osterlämmer sind ein appetitlicher Anblick
Foto: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Osterlamm backen – wie geht man am besten vor?

Beim Osterlamm backen ist die Vorbereitung schon der halbe Erfolg. Lassen Sie die Zutaten langsam auf Zimmertemperatur erwärmen, bevor Sie mit der Zubereitung des Teigs beginnen. Dadurch vermengen sich die einzelnen Komponenten besser und ergeben einen homogeneren Teig. Erweichen Sie die Butter vor dem Hinzufügen, lassen Sie sie bitte dann vor dem Einarbeiten in die Teigmasse wieder abkühlen, da sonst das Eiweiß gerinnen könnte. Das Einfetten der Backform geht am Leichtesten von statten, wenn Sie die Form kurz in das Backrohr geben und anschließend die Butter mit einem Pinsel verteilen. Durch die vorgewärmte Form verteilt sich die Butter in die kleinsten Ausbuchtungen und Sie können im Nachhinein das Osterlamm einfacher aus der Form lösen.

Zenker Oster Backformen 2er Set ILAG Antihaftbeschichtung Hase Lamm 230°C Made in Germany

Price: EUR 29,50

4.5 von 5 Sternen (15 customer reviews)

4 used & new available from EUR 13,73

Nachdem das Osterlamm fertiggebacken ist, lassen Sie Ihr Lämmchen bitte auf einem Kuchengitter etwa eine Viertelstunde abkühlen. Wenn Sie das Lamm mit Eisschnee verzieren, verwenden Sie eine glatte Spritztülle. Das ergibt ein schönes Wellenmuster, ähnlich einer Wollstruktur, auf Ihrem Lamm. Ebenso geeignet zum Bestäuben ist Puderzucker.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.